Informationen für die Herbstferien und die Zeit danach

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Lernende,

an dieser Stelle möchten wir Ihnen und euch einige Hinweise für die Herbstferien und den Wiederbeginn des Unterrichts am 25.10.2021 geben.

Unsere Landesregierung weist in ihrer aktuellen Schulmail vom 06.10.2021 (https://www.schulministerium.nrw/06102021-informationen-zum-schulbetrieb-nach-den-herbstferien) auf einige Test-Regelungen bezüglich der Herbstferien hin. Hier die für uns und Sie wichtigen Auszüge:

„Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zum Unterrichtsbeginn in allen Schulen einschließlich der Grund- und Förderschulen Testungen für Schülerinnen und Schüler… durchgeführt … Ab dem zweiten Schultag werden die schon bislang in den Schulen durchgeführten Tests … bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt. Das gilt sowohl für die Corona-Selbsttests (dreimal pro Woche) als auch für die PCR-Pooltests (zweimal pro Woche).“

D.h., für unsere Schule werden die Selbsttest weiter wie gewohnt montags, mittwochs und freitags durchgeführt.

„Testungen während der Herbstferien

Auch wenn in den Herbstferien die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen, haben Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Möglichkeiten, sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen. Zu besonderen Regelungen bei Teilnahme an Ferienangeboten der OGS finden Sie unten Näheres.

Kein schulischer Testnachweis (sog. Testfiktion) für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien

Die zugunsten der Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bestehende Regelung nach § 2 Absatz 8 Satz 3 Coronaschutzverordnung wird für die Dauer der Herbstferien ausgesetzt, da die Grundlage der Testfiktion – das engmaschige Testregime in den Schulen – in den Schulferien entfällt. Diese Regelung ist bereits Bestandteil der ab dem 1. Oktober 2021 gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung. Demnach benötigen Schülerinnen und Schüler – sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test. Dieses führt zu vermehrten Tests bei Freizeitaktivitäten in den Ferien und damit zu einer insgesamt besseren Überwachung der Infektionslage.

Testungen insbesondere von Reiserückkehrern

Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung). Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.

Es besteht also auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot, gerade auch für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen. Ich bitte Sie daher als Schuleiterrinnen und Schulleiter, an alle Eltern und Verantwortlichen den Appell weiterzugeben: Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.“

Weiterhin formuliert das Schulministerium die Absicht im November die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler am Sitzplatz aufzuheben.

Weitere wichtige Hinweise:

  • Nach den Herbstferien ab dem 25.10.2021 entfällt in Blankenheim montagnachmittags der Unterrichtsbetrieb. Es gelten dann in Blankenheim folgende Unterrichtszeiten:

Mo, Di, Fr von 7.45 bis 13.00 Uhr,

Mi, Do von 7.45 bis 15.20 Uhr

Der AG-Nachmittag für den 5. und 6. Jahrgang wird auf den Mittwoch verschoben.

In der gymnasialen Oberstufe in Nettersheim gibt es keine Veränderungen.

  • Durch den Wegfall des Montagnachmittag notwendig gewordene Stundenplananpassungen werden voraussichtlich ab dem 02.11.2021 in Kraft treten.
  • Nach den Herbstferien gelten in Blankenheim wieder die alten Schulhofbereiche: Jahrgänge 5 und 6 werden ihre Pausen auf dem unteren Schulhof verbringen, für die Jahrgänge 7 bis 10 ist der obere Schulhof und bei entsprechender Witterung der Sportplatz vorgesehen. Der Hygieneplan der GE Eifel wird dementsprechend angepasst.
  • Bitte beachten: Unsere aktuellen Termine finden Sie ab sofort nur noch unter dem entsprechenden Reiter auf der Homepage und nicht mehr im Downloadbereich.
  • Zusammen mit diesem Schulbrief erhalten Sie gesonderte Informationen zur Durchführung der Masernimpfschutzkontrolle nach den Herbstferien, zu der die Schule laut Gesetz verpflichtet ist. Wir bitten daher, diese zu beachten.

Wir wünschen Ihnen und euch erholsame Herbstferien!

Ihre und eure Schulleitung