Informationen zum Wiederbeginn des Präsenzunterrichtes in den Jahrgängen 5-9 und EF ab Montag, 15.03.21, bis zu den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch für die Jahrgänge 5-9 und die EF startet der Präsenzunterricht wieder. Wir freuen uns darauf, noch vor den Osterferien alle Schülerinnen und Schüler wieder an der Schule zu sehen!

WechselunterrichtPräsenz- und Distanz

Wie schon im Jahrgang 10 werden ab Montag, 15.3.21, auch die Jahrgänge 5-9 und die EF im wöchentlichen Wechsel in festen geteilten Lerngruppen unterrichtet. Diese Regelung gilt zunächst für die Zeit bis zu den Osterferien.

Sie werden von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern über die Einteilung in A- und B-Gruppen und die zugehörige Woche über „Teams“ informiert.

Durch die Einteilung in feste Lerngruppen, sollen laut Landesregierung Kontakte reduziert werden. Als Folge werden die Fächer Mathematik, Englisch und Religion in den jeweiligen festen Lerngruppen unterrichtet werden und nicht äußerlich differenziert.

Auch können die WP-Fächer und Spanisch/Französisch in Jahrgang 9 nicht wie gewohnt unterrichtet werden, sondern werden über Teams in den festen Lerngruppen organisiert.

Für den Jahrgang 10 als Abschlussjahrgang gelten teilweise andere Regelungen, über die wir gesondert informieren.

Durch den Wechselbetrieb und der damit verbundenen vollständigen Einbindung der Lehrerinnen und Lehrer wird sich allerdings auch das Arbeiten zuhause wieder verändern. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden ihre Schülerinnen und Schüler und Sie über die Abläufe und Strukturhilfen für das Arbeiten zuhause informieren.

Sollten Sie Wünsche bezüglich der Präsenzbeschulung von Geschwisterkindern haben, wenden Sie sich bitte per Email direkt und zeitnah an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Sie werden versuchen, ihr Anliegen nach Möglichkeit zu berücksichtigen.

Ganztag ausgesetzt

Die Landesregierung hat in ihrer letzten Schulmail den regulären Ganztagsbetrieb bis zu den Osterferien ausgesetzt.

Das heißt, in Blankenheim (Sekundarstufe 1) gilt eine tägliche Unterrichtszeit von 7.45 bis 13.00 Uhr. Dies gilt auch für den Jahrgang 10 und die Notbetreuung.

Der Stundenplan für die Sekundarstufe 1 wird angepasst werden.

Am Standort Nettersheim (Sekundarstufe 2) gelten die regulären Zeiten und der reguläre Stundenplan.

Notbetreuung

Durch den anlaufenden Wechselunterricht kann die Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 ab dem 15. März nur noch eingeschränkt durchgeführt werden. Falls sich Ihr Kind momentan in der Notbetreuung befindet, werden wir Sie diesbezüglich gesondert kontaktieren.

Klassenarbeiten/Klausuren

Die Anzahl der Klassenarbeiten ist reduziert worden. Vor den Osterferien werden auf jeden Fall in den Jahrgängen 5-9 und EF keine Klassenarbeiten/Klausuren geschrieben.

Die Vergleichsarbeiten aus Jahrgang 8 sind auf den Herbst verschoben worden.

Keine „Blauen Briefe“ und erweiterte Nachprüfungsmöglichkeiten

In diesem Jahr wird es keine gesonderten Mitteilungen über mögliche Minderleistungen geben („Blaue Briefe“). Auch sollen die Nachprüfungsmöglichkeiten erweitert werden, vermutlich vergleichbar mit den Regelungen im letzten Schuljahr. Die Schülerinnen und Schüler werden zum gegebenen Zeitpunkt individuell über ihre Nachprüfungsmöglichkeiten informiert.

Hygiene

Alle Beteiligten am Schulleben sind auf dem ganzen Schulgelände und im -gebäude zum Tragen von FFP2- oder medizinischen Masken verpflichtet. Dies gilt auch schon im Schulbusverkehr. Die Masken dürfen nur unter strenger Beachtung der Abstandsregeln zum Essen/Trinken draußen oder an den festen Sitzplätzen und beim Mittagessen in der Mensa abgenommen werden.

Die Lieferung der von unserem Schulträger angeschafften Luftreinigungsgeräte verzögert sich leider nach Angaben der Herstellerfirma um 1-2 Wochen. Wir hoffen zwar, dass sie schon am kommenden Montag zur Verfügung stehen, aber der Schulträger hat keinen genauen Liefertermin erhalten.

Die in der Presse und Politikeräußerungen angekündigten Durchführungen von Schnelltests für Schülerinnen und Schüler sind bis zum heutigen Tage noch nicht für die Schulen konkretisiert worden.

Unsere Landesregierung hat alle aktuellen Regelungen für den Unterrichtsbetrieb zunächst auf die Zeit bis zu den Osterferien begrenzt.

Erlaubnis Video

Zu Beginn der jeweiligen Präsenzzeit werden die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer den Kindern und Jugendlichen eine Einverständniserklärung zur Nutzung von „Teams“ inklusive der Videofunktion austeilen. Bestimmten Abschnitten dieser Einverständniserklärung haben Sie bereits in der Vergangenheit zugestimmt. Um nun in Zukunft auch die Videofunktionen in beide Richtungen benutzen zu können, bitte wir Sie, die jetzige Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben direkt wieder zurückzugeben.

Regelungen zu den Praktika im Rahmen der Berufsorientierung

Schnupperpraktikum im Jahrgang 8

Das Schnupperpraktikum gehört nicht zu den verbindlichen KAoA-Standardelementen und wird daher zunächst verschoben. Dennoch möchten wir im Einzelfall denjenigen, die bereits einen Praktikumsplatz organisiert und die Möglichkeit der Durchführung seitens des Betriebes/der Einrichtung erhalten haben, die Gelegenheit geben, von einer Ausnahmeregelung Gebrauch zu machen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall Uwe Weber (u.weber@gesamtschule-eifel.de). Unterrichtsinhalte sind in diesem Fall selbstständig nachzuholen.

Berufsfelderkundungen

Berufsfelderkundungen können im Wechselunterricht wieder stattfinden. Es wird zeitnah noch ein BFE-Tag seitens des Trägers BZE in Euskirchen angeboten. Ansonsten gibt es die Möglichkeit, einzelne betriebliche BFE-Tage im 9. Schuljahr nachzuholen.

Schülerbetriebspraktikum im Jahrgang 9

Das Schülerbetriebspraktikum musste abgesagt werden, da der Beginn noch während des Distanzunterrichtes terminiert war. Dennoch geben wir hier denjenigen Schülerinnen und Schülern, die dringend ein Praktikum benötigen die Gelegenheit, dies mit einer Ausnahmegenehmigung zu absolvieren. Dies wurde bereits im Jahrgang 9 entsprechend geregelt.

Schülerbetriebspraktikum im Jahrgangs EF

Das Schülerbetriebspraktikum der EF ist für die letzten zwei Wochen vor den Sommerferien terminiert. Gelten zu diesem Zeitpunkt die ab dem 15.3.21 geltenden Regelungen, kann es wie geplant durchgeführt werden.

Wir hoffen, die offenen Fragen für den Moment weitestgehend beantwortet zu haben, und verbleiben zuversichtlich für den Wiederbeginn der Präsenz!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre und eure Schulleitung